tele.ring feiert Zweinachten

Mit der crossmedialen Kampagne „Zweinachten“ startet tele.ring in die diesjährige Festtagssaison. Der für kreatives Marketing bekannte Mobilfunkanbieter setzt unter anderem auf interaktive Mobile- und Social-Media-Ads, mit denen die Weihnachtsangebote humorvoll inszeniert werden. Wir übernahmen die Konzeption, Design und Umsetzung der interaktiven Werbemittel.

Um die aktuellen 1+1 „Zweinachtsangebote“ zu bewerben, meldete sich die tele.ring Werbefigur Sven Sation dieses Jahr von einem Strand auf Huawei wieder. Dort pries er in kurzer Hose und traditionellem Blumenschmuck die weihnachtlichen 1+1 Angebote an.

 

GMX-Branding für tele.ring X-Mas

tele.ring verlegt in der aktuellen crossmedialen Marketingkampagne das Weihnachtsfest auf die Insel „Huawei“. Sven, der bekannte Anchormann und Hauptdarsteller der tele.ring-Werbespots, feiert dort „Zweinachten“, eine Anspielung auf die aktuellen 1+1 Gratis-Angebote des Mobilfunkers. Für das Produktionsmaterial stand Sven einen Tag lang im Zuge eines eingeplanten Drehtages zur Verfügung.

Neben den klassischen digitalen Werbemitteln wie Sitebar und Facebook Ad entwickelten wir speziell für Instagram Sonderideen. Zum einen unterstützen auf Instagram Tier-Pärchen das 1+1 Konzept auf süße Weise. Zum anderen konnten die User in einem weiteren Insta-Story Konzept interaktiv mit einfachem Finger-Tippen Sven in ein passendes Weihnachtsoutfit stecken.

Apropos interaktiv:

In einem weiteren Werbemittel setzten wir noch eines drauf. Denn wir drehten mit Sven eigene Tanzszenen und koppelten diese mit dem Gyroskop-Sensor des Smartphones. Und je mehr man das Handy bewegte, umso wilder tanzte Sven dann im Werbemittel. Das war nicht nur innovativ, sondern auch extrem unterhaltsam.

„Gerade bei dieser Kampagne konnten wir erneut zeigen, wie weit man ein digitales Konzept mit interaktiven Mitteln verlängern und dadurch noch erlebbarer machen kann.“
Diego del Pozo Geschäftsführer von TUNNEL23