Wir lassen die Pflanzen los

Wir lassen die Pflanzen los:

Mit kreativen Sitebrandings wurde der Frühlingskampagne von HORNBACH der digitale Feinschliff verliehen

Ganz im Zeichen von vernachlässigten Pflanzen, die sich das nicht weiter tatenlos gefallen lassen wollen, stand die neueste Frühlingskampagne von HORNBACH. So kommt es, dass sich Rhododendron und Co. selbstständig auf den Weg machen, um sich ihre wohlverdiente Pflege zu verschaffen. „Komm zu HORNBACH. Bevor es dein Garten tut.“ lautete daher der prägnante Appell der Kampagne.

Um der bereits auf sämtlichen Kanälen laufenden Kampagne nun auch noch einen digitalen Feinschliff zu verpassen, haben wir die abenteuerliche Flucht der Pflanzen zu HORNBACH als interaktive Sitebrandings in den digitalen Raum gebracht.

Rasante Pflanzen-Flucht im digitalen Raum

Mit spielerischer Interaktion kreierten wir ein rasantes Pflanzen-Erlebnis: Der unglückliche Rhododendron lässt seinen verdutzten Besitzer mit einem Loch im Garten zurück und läuft quer über die Seite, bevor er mit seinen Pflanzen-Kollegen als Fahrgemeinschaft zu HORNBACH fährt. So wurden unterschiedliche Elemente aus der Kommunikationskampagne aufgegriffen und diese auf die aufmerksamkeitsstärksten Plattformen Österreichs überführt. Einzelne Werbeflächen konnten wir so nutzen, dass sie wie Paneele in einem Comicbuch wirken und die Webseiten somit für das große Pflanzen-Fluchtszenario zweckentfremden. Ohne dabei die User zu beeinträchtigen, ist es uns zudem gelungen, ein Layout zu entwickeln, welches sich in die Usability der Seite optimal einfügt.

Ziel der Kampagne war es, die Hobby-Gärtner:innen wachzurütteln und sie zum Start der Gartensaison auf die Bedürfnisse ihrer Lieblinge aufmerksam zu machen. Denn um die Pflanzen bei Laune zu halten, brauchen diese nicht nur Zuneigung, sondern auch die richtige Pflege – und alles, was man dafür benötigt, gibt es bei HORNBACH.

Für unseren Kunden HORNBACH setzen wir seit zwei Jahren den unterschiedlichsten Kampagnen mit unseren preisgekrönten Ideen den digitalen i-Punkt auf.